Navigation
Malteser in Meckenheim

Dormagen: Judo-Abteilung legte einiges auf die Matte

Unter dem Motto „Kinder kämpfen für Kinder“ stand neben dem sportlichen Ehrgeiz auch das Sammeln von Spenden für Kinder im Südsudan auf der Agenda, als die Judo-Abteilung des SG Worringen bereits zum fünften Mal zum Benefizturnier lud.

04.11.2013
Dirk Büttgen (l.) und Matthias Heiden nahmen am Abend die Spende entgegen. Foto: Malteser Dormagen
Dirk Büttgen (l.) und Matthias Heiden nahmen am Abend die Spende entgegen. Foto: Malteser Dormagen

Es ging am vergangenen Sonntag schon hoch her, als die Judo-Abteilung des SG Worringen zum bereits fünften Mal zum Benefizturnier lud. Besonders die kleinen Sportler waren eifrig bei der Sache und legten sich im Wettkampf reihenweise auf die Matten.

Unter dem Motto „Kinder kämpfen für Kinder“ stand jedoch neben dem sportlichen Ehrgeiz auch das Sammeln von Spenden für Kinder im Südsudan auf der Agenda.

Mit der Unterstützung der Malteser Dormagen wurde der sportliche Wettkampf letztlich für alle zum Erfolg. Am Abend nahmen sodann Malteser Auslandsreferent Matthias Heiden und der ehrenamtliche Malteser Geschäftsführer in Dormagen, Dirk Büttgen, einen Scheck über 2.000 Euro entgegen: „Wir sind begeistert von dem Engagement der jungen Judokas und danken ihnen von Herzen für die großartige Spende, die den Kindern in einer Leprakolonie im Südsudan zugute kommen wird“.

Beide Malteser besuchten im vergangenen Jahr das Projekt von Malteser International und berichten seither über ihre Erfahrungen und Eindrücke der Reise.

Weitere Informationen zum Projekt im Südsudan hier
Infos zum SG Worringen hier

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40 3706 0193 0102 9290 12  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX