Navigation
Malteser in Meckenheim

Leistungswettbewerb der Malteser

Mannschaften aus Meckenheim erfolgreich

14.09.2014

Am vergangenen Samstag feierten die Malteser im Erzbistum Köln das 60-jährige Bestehen des Diözesanverbandes mit einem großen Fest auf dem Gelände des Klosters Knechtsteden bei Dormagen. Teil der Feierlichkeiten waren auch die Leistungswettbewerbe der erwachsenen und jugendlichen Helfer sowie der Malteser-Schulsanitätsdienste. Angetreten sind dabei im Helfer- und Jugendwettbewerb zum ersten Mal auch Mannschaften der Malteser aus Meckenheim.

Für die Jugendhelfer ging es getreu den Säulen der Malteser Jugend um aktive Freizeitgestaltung, soziales Engagement, Bildungsarbeit und Erste Hilfe: Vom Rollstuhlparcours über ein Kreuzworträtsel bis hin zur Versorgung eines Krampfanfalles und eines Herzinfarktes sowie einer Reanimation war für die Jugendlichen alles dabei.

Im Helferwettbewerb mussten die Mannschaften sieben verschiedene Aufgaben aus dem Bereich Katastrophenschutz und Sanitätsdienst lösen: Gleich zu Beginn wartete die Wettbewerbsleitung mit einem schriftlichen Test auf, im Anschluss mussten die Helfer auf einem Scheunenboden eine gestürzte Person fachgerecht auf ein „Spineboard“ lagern und über eine schmale Holztreppe nach unten transportieren. Gleich danach ging es gegen die Uhr: Alle gemeinsam sollten möglichst schnell ein Zelt fachgerecht aufbauen. Die Aufgaben vor und nach der Mittagspause hatten es in sich: Bei einem Verkehrsunfall waren gleich neun mehr oder weniger schwer verletzte Teilnehmer einer Vatertagstour bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu versorgen. Dass einige von ihnen nicht unerheblich dem Alkohol zugesprochen hatten und sich der Behandlung widersetzten, erschwerte die Hilfeleistung zusätzlich. Gleich danach waren ein Vater und sein Sohn nach einem Kettensägenunfall zu versorgen: Während der Vater beim Sägen ohne Schutzkleidung mit der Kettensäge abgerutscht und diese in seinem Oberschenkel verblieben ist, wurde der Sohn von einem herabfallenden Ast am Kopf getroffen. Beide mussten fachgerecht versorgt werden. Zum Abschluss wurden die Helfer noch in einem Fahrparcours sowie einer Reanimation auf die Probe gestellt.

Für beide Mannschaften hat sich die Mühe letztendlich gelohnt: Die Mannschaft der Malteser Jugend Meckenheim konnte den Jugendwettbewerb für sich entscheiden und darf damit die Malteser Jugendlichen der Erzdiözese Köln beim nächsten Bundeswettbewerb vertreten. Die erwachsenen Helfer mussten sich nur dem Titelverteidiger der Malteser aus Köln geschlagen geben und durften mit Urkunde und Pokal für einen hervorragenden zweiten Platz im Gepäck nach Hause fahren.

Weitere Berichte:

Malteser im Erzbistum Köln

Neuss-Grevenbroicher Zeitung vom 15.09.2014

Bildergalerie

Video

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40 3706 0193 0102 9290 12  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX