Navigation
Malteser in Meckenheim

Köln: Im Mittelpunkt steht der Mensch – Neues Betreuungsangebot für Demenzkranke

Mit dem Begleitdienst für Menschen mit Demenz erweitert der Malteser Hilfsdienst e. V. in der Stadt Köln sein Angebot. Unter dem Titel „Gemeinsam – für Menschen mit Demenz“ möchten die Malteser die Angehörigen der Demenzerkrankten in ihrer hervorragenden Arbeit bei der Betreuung unterstützen und einen Beitrag zur Lebensqualität und Lebensfreude der Erkrankten leisten.

24.02.2014
18 interessierte, ehrenamtliche Helfer aus Köln ließen sich 40 Stunden lang zum Demenzbegleiter ausbilden und haben ihre Prüfungen bestanden.

Die Malteser orientieren sich an der anerkannten Betreuungsphilosophie „Silviahemmet“, eine Initiative der schwedischen Königin Silvia, die den Menschen mit Demenz ganzheitlich in den Mittelpunkt stellt. Menschen mit Demenz benötigen viel Aufmerksamkeit, Zuwendung und ein vertrautes Umfeld. Die Malteser Demenzbegleiter besuchen die Menschen stundenweise zu Hause. Was dann unternommen wird hängt ganz von den Bedürfnissen des Erkrankten und den Wünschen der pflegenden Angehörigen ab. Denn neben der Betreuung sollen auch die Angehörigen unterstützt und entlastet werden.

18 interessierte, ehrenamtliche Helfer ließen sich 40 Stunden lang zum Demenzbegleiter ausbilden und haben ihre Prüfungen bestanden. In einem Kooperationsprojekt machen diese Helfer ein Praktikum in einer Kölner Demenz Wohngemeinschaft. Die Zertifizierung ist nach §45 SGB XI anerkannt. „In der Regel werden die Kosten von den Pflegekassen über das Pflegeergänzungsgesetz erstattet und unsere Betreuung und Entlastung ist für die Angehörigen kostenfrei.“ Sagt Stephanie Jung, Koordinatorin des Begleitdienstes für Menschen mit Demenz bei den Maltesern.

Cafe Malta eröffnet im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis


Das „Cafe Malta“ gehört zum Malteser Konzept dazu. Es ist eine Begegnungsstätte für die Menschen mit Demenz und wird am 6. März im Kölner Hildegardis – Krankenhaus in Lindenthal eröffnet. Von 14.30 – 17 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, sich beim Tag der offenen Tür zu informieren und die neuen Räume zu erkunden. Danach ist es den Menschen mit Demenz alle zwei Wochen ein Anlaufpunkt, um in einem geschützten Rahmen und in Begleitung von geschulten Freiwilligen Zeit miteinander zu verbringen – Zeit zum Singen, Klönen, Spielen und natürlich auch für Kaffee und Kuchen, somit Zeit für alle Sinne.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40 3706 0193 0102 9290 12  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX