Navigation
Malteser in Meckenheim

Godesberger Dekanatswallfahrt nach Maria Laach

Malteser Meckenheim verpflegen rund 1.500 Pilgerinnen und Pilger aus Bad Godesberg

22.05.2017
Insgesamt fünf Ausgabestellen mit Suppe, Laugenbrötchen, Obst, Kalt- und Warmgetränken wurden betrieben.
Insgesamt fünf Ausgabestellen mit Suppe, Laugenbrötchen, Obst, Kalt- und Warmgetränken wurden betrieben.
Für einen reibungslosen Ablauf wurde jede Ausgabestelle mit mehreren Helferinnen besetzt.
Für einen reibungslosen Ablauf wurde jede Ausgabestelle mit mehreren Helferinnen besetzt.
Insgesamt 14 Helferinnen und Helfer sorgten für das Wohl der Pilgernden.
Insgesamt 14 Helferinnen und Helfer sorgten für das Wohl der Pilgernden.

Bei der jährlichen Wallfahrt des Dekanats Bad Godesberg ging es dieses Jahr am 20. Mai in die Eifel zur Benediktinerabtei Maria Laach. Hier hatten die Meckenheimer Malteser den Auftrag, alle Teilnehmenden mit Essen zu versorgen.

Nachdem bereits freitags einige Helfer Material nach Maria Laach gebracht hatten, brachen samstags insgesamt 14 Helferinnen und Helfer der Malteser auf, um die 1.500 pilgernden Personen zu versorgen.

Am Vormittag nahmen die Teilnehmenden der Wallfahrt an einer Messe in der Abtei teil. Zeitgleich bereiteten die Malteser im Hof des Klosters die Essensausgabestellen für die Pilgerinnen und Pilger vor. An insgesamt fünf Ausgabestellen wurde hierbei die Versorgung für die Pilgernden sichergestellt. An vier der Stellen wurden Suppe und Laugenbrötchen ausgegeben, an der fünften gab es Kalt- und Warmgetränke sowie Obst als Nachtisch.

Neben den in Pavillons untergebrachten Ausgaben wurden von den Helfern auch 40 Biertischgarnituren zum Sitzen und 25 Stehtische im Hof aufgestellt, damit es auch überall genügend Platz zum Essen gäbe.

Während der gesamten Wallfahrt stand das Personal selbstverständlich nicht nur für die Verpflegung, sondern auch für medizinische Hilfeleistungen zur Verfügung. So wurden auch zwei Sanitätstaschen mitgeführt, die zum Glück nur einmal zum Einsatz kamen.

Über den Tag verteilt bekamen die Helferinnen und Helfer viel positive Rückmeldung zum Essen und ihrem Einsatz. Wir sind glücklich, einen Teil zum Erfolg der Wallfahrt beigetragen zu haben und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Ein großer Dank geht an die Firma Getränke Küster für die Bereitstellung von Getränken, Tischen und Bänken. Ebenso bedanken wir uns bei unseren Kollegen vom Malteser Hilfsdienst Neuwied für die personelle Unterstützung.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40 3706 0193 0102 9290 12  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX