Navigation
Malteser in Meckenheim

Malteser weihen neue Dienststelle ein

25.06.2017
Im Ausbildungsraum konnten die Gäste ihre Kenntnisse der Ersten Hilfe auffrischen
An verschiedenen Fahrzeugen erläuterten die Malteser ihre Aufgaben
Pfarrer Markus Polders segnet die neuen Räumlichkeiten

Mit einem Tag der offenen Tür haben die Meckenheimer Malteser am Sonntag ihre neue Dienststelle der Öffentlichkeit präsentiert.

Fast 500 Besucher haben die Gelegenheit genutzt, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen. Die Helfer waren vom Besucheransturm derart überrascht, dass sie die Gäste um Geduld an der Essenstheke bitten mussten, weil die Fritteusen dem Andrang auf Pommes und selbst gemachte Currysoße nicht gewachsen waren. Für musikalische Unterhaltung sorgte DIE Band aus Meckenheim, inzwischen „Haus- und Hofkapelle“ der Meckenheimer Malteser.

Vor der neuen Dienststelle zeigten die Malteser verschiedene Einsatzfahrzeuge, an Hand derer sie die Aufgaben der Ehrenamtlichen erläutert haben. Zu sehen waren neben dem Geräteanhänger Betreuung, der beispielsweise für die Betreuung bei Evakuierungen genutzt wird und einer Feldküche, in der im Einsatzfall bis zu 500 Portionen Essen gekocht werden können, auch Fahrzeuge aus den benachbarten Gliederungen der Malteser sowie ein Gerätewagen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). „So können sich die Besucher ein Bild von den vielfältigen Aufgaben der Malteser im Rhein-Sieg-Kreis machen. Da wir im Einsatz auch eng mit dem DRK zusammenarbeiten, bietet sich hier die Gelegenheit, diese auch nach außen hin zu zeigen.“, berichtet Christian Löllgen, Stadtbeauftragter der Malteser in Meckenheim.

Malteser-Diözesangeschäftsführer Martin Rösler dankte den Helferinnen und Helfern für die viele Arbeit, die sie in die Renovierung der neuen Dienststelle – weitestgehend in Eigenleistung - gesteckt haben. Darauf könnten die knapp 115 Ehrenamtlichen sehr stolz sein, so Rösler. Mit einem Wortgottesdienst segnete Markus Polders, Diözesanseelsorger der Malteser im Erzbistum Köln, das Gebäude und zwei neue Fahrzeuge: „Nur, wo man eine Heimat hat, kann man auch gut helfen. Ihr habt Euch hier ein zu Hause geschaffen, in dem Ihr zusammen fröhlich und traurig sein könnt. Und von dem aus Ihr anderen gut helfen könnt.“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40 3706 0193 0102 9290 12  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX