Navigation
Malteser in Meckenheim

Adventskaffee am Bahnhof am Montagmorgen

Malteser verschenken Kaffee und Tee an Pendelnde am Meckenheimer Bahnhof

12.12.2017

Wer an einem der zwei bisherigen Montage im Dezember früh am Meckenheimer Bahnhof entlangkam, hatte Glück, denn dort verteilten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Malteser Meckenheim kostenlos Kaffee und Tee an die Pendelnden. Die Idee dazu beruhte ursprünglich auf Überlegungen, wie man den Bürgerinnen und Bürgern eine Freude in der Adventszeit bereiten könnte. „Was wir da genau machen könnten, war leicht gefunden! Schnell kam uns die Idee mit kostenlosem Kaffee in den Sinn, die wir auch schon an anderen Stellen gesehen haben. Kurz darauf haben sich aus unseren Reihen bereits einige Freiwillige gefunden, die Lust auf die Aktion hatten. Da wir im Rahmen des Katastrophenschutzes ohnehin das Material für die Verpflegung vieler Leute vorhalten, war auch das kein Problem.“, berichtet Stadtbeauftragter Christian Löllgen, der zugleich auch der Leiter der Malteser Verpflegungsgruppe Meckenheim ist. Beim „Adventskaffee“ standen und stehen die Helfenden der Malteser an den drei „Adventsmontagen“ im Dezember zwischen sechs und neun Uhr morgens an Meckenheimer Bahnhöfen bereit, um den Vorbeikommenden in der Kälte eine kleine Freude mit den warmen Getränken zu bereiten. Am Montag vor Weihnachten, dem 18. Dezember wird die Aktion ein letztes Mal stattfinden. – Hier sogar nicht nur am Bahnhof in der Meckenheimer Kernstadt, sondern auch am Bahnhof Industriepark zwischen Lüftelberg und Merl. Auch an diesem Tag sind erneut alle Pendelnden herzlich eingeladen, zum Kaffee am Morgen am Stand der Malteser vorbeizukommen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40 3706 0193 0102 9290 12  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX