Navigation
Malteser in Meckenheim

Gottesdient mit dem Döner in der Hand - 16 neue Gruppenleiterassistentinnen und -assistenten

Die Malteser Jugend im Erzbistum Köln hat im Rahmen der Schulung „Gruppe Leiten 1" von 20. bis 23. Oktober 16 neue Gruppenleiterassistentinnen und -assistenten ausgebildet.

27.10.2017
Die 16 neuen Gruppenleiterassistentinnen und -assistenten aus Ratingen, Solingen, Haan-Hilden, Langenfeld, Monheim, Leverkusen und Kerpen. Foto: Malteser Köln
Die 16 neuen Gruppenleiterassistentinnen und -assistenten aus Ratingen, Solingen, Haan-Hilden, Langenfeld, Monheim, Leverkusen und Kerpen. Foto: Malteser Köln

Ein ganzer Kurs nur mit Kölner Teilnehmerinnen und Teilnehmern gab es schon lange nicht mehr. Vertreten waren Mitglieder der Gliederungen Ratingen, Solingen, Haan-Hilden, Langenfeld, Monheim, Leverkusen und Kerpen.

Im Kurs ging es um die Zusammenarbeit im Team, die inhaltliche, organisatorische
und spielerische Gestaltung von Gruppenstunden, den Umgang mit der eigenen Religiosität und die Verortung der Malteser Jugend im Verbund der Malteser. Eines von vielen Highlights war der Besuch der „Messe, die satt macht“ in der Jugendkirche Tabgha in Oberhausen. „Sind wir hier wirklich richtig?“ raunten sich alle erstaunt zu und erlebten mit einem Döner in der Hand einen Gottesdienst, den sie so schnell nicht vergessen werden.

Mit viel Motivation und Werkzeug im Gepäck wurden die 16 neuen Gruppenleiterassistentinnen-und assistenten in die Praxisphase in ihren Gliederungen entlassen in der Hoffnung auf ein Wiedersehen beim vertiefenden Fortsetzungskurs „Guppen leiten 2“.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40 3706 0193 0102 9290 12  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX