Navigation
Malteser in Meckenheim

Suche nach Helfenden für den mobilen Einkaufswagen

Malteser-Infoabend am 05. Februar für alle Interessierten am sozialen Ehrenamt

22.01.2019

Mit dem „mobilen Einkaufswagen“ möchte der Malteser Hilfsdienst Meckenheim im Jahr 2019 ein Projekt starten, bei dem es um die Unterstützung von Menschen mit Behinderung oder im höheren Alter bei ihrem Einkauf geht. Am 05. Februar findet dazu um 18 Uhr ein Informationsabend in der Dienststelle der Malteser (Am Wiesenpfad 12, 53340 Meckenheim) statt.

Deutschlandweit haben sich die Malteser der Unterstützung von Bedürftigen in den verschiedensten Situationen verpflichtet. Mit einem mobilen Einkaufswagen möchten sie nun in Meckenheim auf die Bedarfe von Seniorinnen und Senioren eingehen und zugleich deren Angehörige entlasten. Für das neue Projekt werden Ehrenamtliche gesucht, die wöchentlich ein wenig Zeit verschenken und Einkaufstouren anbieten möchten, bei denen sie die Teilnehmenden zu Hause abholen, zum Einkauf begleiten und wieder nach Hause bringen.

Mit dem mobilen Einkaufswagen sollen ältere Menschen Unterstützung im Alltag bekommen und zugleich die Gelegenheit haben, sich mit anderen auszutauschen. Teils können schon die Strecke zum Laden oder das Gewicht der Einkäufe eine Herausforderung sein, bei der ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen könnten. Zu wöchentlich abgestimmten Terminen sollen gemeinsame Einkaufsfahrten in Gruppen organisiert werden, die für die Teilnehmenden kostenlos sind und von den Helfenden rein ehrenamtlich durchgeführt werden. Neben dem praktischen Aspekt besteht dabei auch die Gelegenheit zum sozialen Austausch, beispielsweise beim gemeinsamen Ausklang im Café.

Für Leute, die sich gerne in diesem Bereich ehrenamtlich engagieren möchten, veranstaltet der Malteser Hilfsdienst am 05. Februar um 18 Uhr einen Informationstermin. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen und können sich unverbindlich anhören, wie der mobile Einkaufswagen genauer organisiert werden soll. Die einzigen Voraussetzungen für das Ehrenamt sind Verlässlichkeit und Freude am Umgang mit älteren Menschen. Gesucht werden dabei sowohl Helfende für die Fahrten, als auch in der Organisation und Leitung im Hintergrund.

Für Interessierte, die nicht zum Informationsabend kommen können oder bei weiteren Fragen rund um die Malteser und den mobilen Einkaufswagen steht der Stadtbeauftragte Christian Löllgen gerne via E-Mail über „Christian.Loellgen(at)malteser(dot)org“ zur Verfügung.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40 3706 0193 0102 9290 12  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX