Die Malteser in Meckenheim

Mit über einer Million aktiven Helfer*innen und Fördermitgliedern ist der Malteser Hilfsdienst e.V. eine der großen caritativen Organisationen in Deutschland. Nach der Gründung im Jahr 1953 wurde auch in Meckenheim 1965 eine Untergliederung der Hilfsorganisation gegründet, um mit den verschiedenen Dienstleistungen in der Stadt für die Bevölkerung zur Verfügung zu stehen. 

Erste-Hilfe-Ausbildung
Mit dem Wandel der Zeit hat sich bei den Maltesern in Meckenheim auch die Vielfalt der verschiedenen Angebote verändert: Bereits mit der Gründung vor über 50 Jahren war verknüpft, in Meckenheim Erste-Hilfe-Ausbildungen durchführen und so die Gesellschaft für Notsituationen im persönlichen Umfeld vorbereiten zu wollen. Auch wenn die Erste Hilfe und die entsprechenden Ausbildungskurse sich über die Jahrzehnte hinweg stark verändert haben, bleibt die Ausbildung bei uns in Meckenheim weiterhin eines der wichtigsten Standbeine. 

Sanitätsdienst
Als Einsatzdienst wurde ebenfalls mit der Gründung der Meckenheimer Ortsgliederung der Sanitätsdienst gegründet. Bei zahlreichen Veranstaltungen in und um Meckenheim, sowie ggf. in der ganzen Region stellen die ehrenamtlichen Sanitäter*innen den Veranstaltungssanitätsdienst. Genauso, wie auch in den anderen Fachbereichen, werden sie dafür in den wöchentlichen Gruppenstunden und in separaten Kursangeboten ausgebildet und vorbereitet. Selbstverständlich unterscheidet sich diese in vielen Punkten von der Ersten Hilfe, die in den 60er-Jahren gängig war. Heute können die Ehrenamtlichen in Meckenheim verschiedene Sanitätskurse bis hin zu rettungsdienstlichen Qualifikationen durchlaufen.

Katastrophenschutz
Auch im Bereich des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes sind die Meckenheimer Malteser bereits seit geraumer Zeit aktiv. Während früher noch ein sogenannter "Fernmeldezug" in Meckenheim stationiert war, hat sich die Arbeitsweise in den Einsatzbereitschaften wesentlich verändert. Heutzutage werden im Katastrophenschutz in Nordrhein-Westfalen sogenannte "Einsatzeinheiten" eingesetzt, welche aus den vier Facheinheiten Führung, Technik- und Sicherheit, Sanitätsdienst und Betreuungsdienst bestehen. Auch der Malteser Hilfsdienst e.V. Meckenheim ist in einer solchen Einsatzeinheit eingebunden und hat sich darin auf die Bereiche Betreuung und Verpflegung spezialisiert.

Malteser Jugend
Neben den Bereichen Erste-Hilfe-Ausbildung und Notfallvorsorge haben sich über die Jahre noch weitere Standbeine und Dienstleistungen entwickelt, die die Malteser in Meckenheim anbieten: Im Jugendverband der Malteser, der Malteser Jugend, engagieren sich über 50 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene rund um die vier Schlagworte "Lachen", "Lernen", "Glauben" und "Helfen". Als eine der größten Jugendgruppen der Malteser im Erzbistum Köln bringen sich die Jugendlichen und Jugendleiter*innen immer wieder aktiv in das Verbandsleben der Hilfsorganisation ein, organisieren soziale Aktionen, üben im Bereich der ersten Hilfe und veranstalten regelmäßig verschiedene Freizeitangebote.

Zusätzlich zu diesen zentralen Diensten der Meckenheimer Malteser zählen zu den Dienstleistungen auch zum Beispiel der Verpflegungsdienst, die realistische Unfalldarstellung, die Altkleidersammlung und der Schulsanitätsdienst. Diese werden genauso wie unsere Ansprechpartner*innen und das Profil des Malteser Hilfsdienstes unter den untenstehenden Links vorgestellt.